zurück zu der Besten-Liste

BrauBudeBasel

  • BrauBudeBasel

Malzige Amber Ales, hopfige IPA oder leichte Pale Ales? An der Oetlingerstrasse brauen die Meister der BrauBudeBasel Biere mit dem gewissen Hösch. Immer frisch, naturtrüb und unfiltriert. Beliefert werden zahlreiche Bars, zumeist in der unmittelbaren Umgebung. Und das mittlerweile seit bald fünf Jahren.

Die Biere der BBB sind nach Farben benannt. Rot, Grün, Blau und Schwarz sind die Standardsorten. Golden das Porter, silbern das India Pale Ale. Daneben werden immer wieder „einmalige“ Biere gebraut. Mal ein süssliches Champagner-Bier, mal ein Winterbock. Abgerundet wird die Palette durch Bieressig und süsslich-starken Honigwein.

Private können die vier Standardsorten BBB als 8-Pack in der Brauerei beziehen. Grössere Mengen werden gerne auf Bestellung geliefert.

Im Frühling 2016 feiert die BrauBudeBasel Eröffnung ihrer eigenen Bar. Für Bier- und andere Liebhaber. An zwei Abenden pro Woche – voraussichtlich donnerstags und freitags – werden vor Ort Biere sowie einige andere Getränke ausgeschenkt. Immer getreu dem Motto: Prost, hösch!

Für weitere Informationen und News: BrauBudeBasel

Wenn Ihr gerne erfahren wollt, wie man auf die Idee kommt Bier zu brauen, dann schaut Euch dieses Interview mit Lukas Holm und Felix Labhart an.

Für weitere Informationen: BrauBudeBasel