zurück zu der Besten-Liste

Ein Blick durchs Schlüsselloch

  • Ein Blick durchs Schlüsselloch

Tabuthema Sexualität. Das Lasterleben fand früher im Verborgenen und Verbotenen statt. Werft einen Blick durchs Schlüsselloch auf die «unverschämten Töchter» der Stadt mit dem Rundgang «Ein Blick durchs Schlüsselloch. Sex und Sitte im historischen Basel». Ausgearbeitet wurde der Rundgang durch die Frauen des Frauenstadtrundgangs Basel: Von Frauen, aber nicht nur für Frauen.

Der Verein Frauenstadtrungang Basel bietet seit über 25 Jahren Stadtgeschichte aus etwas anderer Sicht an und ist ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Landschaft der Region Basel. Studentinnen und ausgebildete Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen erarbeiten unkonventionelle thematische Stadtspaziergänge, die historische Themen in Zusammenhang mit Fragen aus der Frauen- und Geschlechterforschung aufgreifen. Die Stadtrundgänge sind auch ohne Vorwissen gut verständlich und entwischen für einmal dem universitären Rahmen, indem sie sich auf spannende und anschauliche Weise an ein breites Publikum richten. Bis heute wurden 45 Rundgänge konzipiert und 11 Publikationen erarbeitet.

1997 erhielt der Verein Frauenstadtrundgang Basel den Chancengleichheitspreis beider Basel, «das heissen Eisen», und 2005 durften wir zusammen mit den Frauenstadtrundgängen Zürich und Zug den «FemPrix» entgegennehmen.

Seinen Erfolg verdankt der Verein einem interessierten Publikum, seinen zahlreichen Mitgliedern, wovon sich rund zwanzig Frauen aktiv an den Ausarbeitungen und Führungen der Rundgänge beteiligen, den Gönnern und Gönnerinnen und den Stiftungen, die den Verein finanziell unterstützen.

Öffentliche Rundgänge: Wir bieten ein breit gefächertes Programm mit insgesamt 11 themenspezifischen Rundgängen an. Die Rundgänge finden bei jeder Witterung statt und dauern rund 1.5 Stunden. Weitere Informationen, Agenda und Ticketbestellung unter www.frauenstadtrundgang-basel.ch oder Mail an frauen-stadtrundgang@unibas.ch.

Rundgänge auf Anfrage: Feiern Sie Geburtstag, organisieren Sie einen Firmenausflug oder suchen Sie für eine andere Gelegenheit ein passendes Rahmenprogramm? Sie können alle öffentlich geführten Rundgänge auch privat buchen. Den Termin bestimmen Sie. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Guided Tours in English: The walking tours «Witchcraft and Pact with the Devil. Witch-Hunts in Basel» and «St Johann in the Spotlight. Labour, Living, Liberation» can also be booked in English!

Frauenstadtrundgang

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Einführung des Frauenstimmrechts im Kanton Basel-Stadt präsentiert der Verein Frauenstadtrundgang Basel den dazu massgeschneiderten Rundgang «Basel bricht das Eis» 50 Jahre Frauenstimmrecht. Dieser wird am Sonntag, 26.06.2016, also just am Jubiläumstag des Frauenstimmrechts öffentlich angeboten. Der Rundgang beginnt um 17.00 Uhr beim Spalentor und dauert rund eine Stunde.

Tauchen Sie ein in die bewegte Geschichte über den Ausbruch der Frauen aus Iris von Rotens berüchtigtem «Laufgitter»!  Auf dem Weg vom Spalentor zum Rathaus erfahren Sie, warum politische Mitsprache so lange als «unweiblich» galt. Den roten Faden durch den Rundgang bilden dabei die traditionellen Vorstellungen von Geschlecht aus dem 18. Jh. Sie warfen einen langen Schatten, der bis in unsere Gegenwart reicht und folgenreiche Konsequenzen auf die Biographien und Rechte von Frauen hatte.

Lernen Sie stressgeplagte Arbeiterinnen und gute Ehefrauen aus dem frühen 20. Jh. kennen, lassen Sie sich vom Frauenstreik mitreissen und hören Sie vom Alltag der ersten Basler Politikerinnen. Wie viele Anläufe brauchte es, bis Frauen 1966 das Stimmrecht erhielten? Warum durften verheiratete Frauen nicht als Lehrerinnen arbeiten? Und welches Risiko bedeutete es, schwanger und Mutter zu werden? Szenisches Spiel, Originalfotografien und Zeitzeugnisse zeigen Ihnen ein buntes, abwechslungsreiches Stück Stadtgeschichte.

Tickets können direkt über unsere Homepage erworben werden. Der Rundgang kann auch für private Gruppen gebucht werden, schreiben Sie uns eine E-mail auf frauen-stadtrundgang@unibas.ch oder rufen uns an unter 061 295 96 85 (Mo und Do nachmittags).

MAI

So, 08.05.16   Muttertagsspecial «Brennpunkt St. Johann»

Sa, 14.05.16    Objekte des Begehrens

Mi, 18.05.16   «S’wilde Viertel»

Sa, 21.05.16    Spyys und Drangg

So, 29.05.16   Gänsehaut und Geigenspiel

JUNI

Sa, 04.06.16  Madame la Mort im Garten der Ewigkeit

Mi, 08.06.16  Brennpunkt St. Johann

So, 26.06.16   «Basel bricht das Eis» 50 Jahre Frauenstimmrecht

JULI

So, 03.07.16  Objekte des Begehrens

So, 10.07.16   Brennpunkt St. Johann

Mi, 13.07.16   Ein Blick durchs Schlüsselloch

Sa, 16.07.16    «S’wilde Viertel»

AUGUST

So, 07.08.16   Gänsehaut und Geigenspiel

Sa, 13.08.16    Brennpunkt St. Johann

Sa, 13.08.16    St. Johann in the Spotlight

So, 21.08.16    «S’wilde Viertel»

Mi, 24.08.16   Objekte des Begehrens

Sa, 27.08.16    Ein Blick durchs Schlüsselloch

SEPTEMBER

Sa, 03.09.16    Hexenwerk und Teufelspakt

Do, 08.09.16   Tweetup «St Johann in the Spotlight»

Sa, 10.09.16    Madame la Mort im Garten der Ewigkeit

Mi, 14.09.16    Brennpunkt St. Johann

So, 18.09.16    Spyys und Drangg

So, 25.09.16    «S’wilde Viertel»

OKTOBER

Sa, 01.10.16   Objekte des Begehrens

Sa, 08.10.16   Ein Blick durchs Schlüsselloch

So, 16.10.16   Brennpunkt St. Johann

So, 16.10.16   St. Johann in the Spotlight

So, 30.10.16   Madame la Mort im Garten der Ewigkeit

Mo, 31.10.16  Halloween-Special «Hexenwerk und Teufelspakt»