28. Juni 2017 Biker Days 2017 in Basel – StadtBESTEN hat mit dem Veranstalter gesprochen

Biker Days 2017 in Basel – StadtBESTEN hat mit dem Veranstalter gesprochen

Vom 14. - 16. Juli werden Basels Strassen zum zweiten Mal voll sein mit den Rockern und ihren prunkvollen Maschinen. Der Veranstalter erzählt StadtBESTEN woher die Biker kommen und was das Ziel dieses Treffens ist. Natürlich gibt es wieder Livemusik, Shows, jede Menge zu Essen und eine Vielzahl exclusiver Motorräder zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos. Was euch sonst noch auf dem Bikerfestival erwartet, erfahrt ihr hier.

Basel ist eine Stadt der Kultur. Kultur ist auch die Tradition der aus Amerika stammenden Gemeinschaft der Motorradrocker. 2016 haben bereits 15.000 Rocker diese Tradition gebührend gefeiert. Dieses Jahr rechnet der in Basel lebende Veranstalter namens Tom mit weitaus mehr Besuchern. „Die Biker kommen aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich.„, berichtet er. Und sie kommen aus allen möglichen Gesellschaftsschichten. „Vom Maurer bis zum Arzt geht es bei den Biker Days um gemeinschaftlichen Zusammenhalt, Unabhängigkeit und natürlich ihre große Leidenschaft: Motorräder!“ Ebenso freuen sich diese, wenn sie Berührungsängste abbauen können. Um dieses Lebensgefühl zu teilen, ist daher jeder herzlich eingeladen. Es müssen jedoch nicht unbedingt nur Motorradbegeisterte sein. Auch die typische amerikanischen Autos mit den großen Stoßstangen bekommen ein eigenes Gelände und können dort bestaunt werden.

Am Freitag, den 14.07.2017 um 17:00 Uhr gehts los. Bereits von Weitem werdet ihr das Feuer riechen können, wenn mehrere hundert Motorradfahrer mit ihren Bikes die Stadt rocken. Direkt am Rheinufer werden sie euch mit deftigem Essen, rockigen Tätowierungen, Lederjacken und Rockmusik in die richtige Stimmung bringen. Wer gerne seinen Bart mal wieder pflegen möchte – Stylisten sind sowohl für Kopf-, als auch Kinnhaar anwesend. Schmerzliebende sind ebenfalls bestens auf den Bikerdays aufgehoben. Auch Tattoowierer warten auf dem Festivalgelände mit Nadeln auf mutige Kunden. Auf der Ausstellung könnt ihr euch jede Menge prunkvolle Bikes ansehen. Die Rocker bauen diese teilweise sogar selbst. Wer sich in eine der Maschinen verliebt, kann das Traumgefährt vor Ort testen und sich von einem waschechten Biker beraten lassen. Das nötige Zubehör und Rockerkleidung, könnt ihr hier ebenso erwerben. Ihr seid bereits stolzer Besitzer einer Maschine? Auf dem Bikertreffen könnt ihr diese einem kostenlosen Check unterziehen.

Am Samstag um 16 Uhr ziehen die Rocker dann in einer Parade mit ihren Motorrädern durch die Stadt. Jeder ist eingeladen, sich mit seinem Prachtstück anzuschließen. Neben den Live Acts mit Hard Rock über Country bis hin zu Rockabilly, werden euch heiße Rocker- und Cowgirls mit Feuer- und Peitschenshow kräftig einheizen. Verlockend klingt auch die angekündigte Show der schwedischen Schwertschluckerin Maryanne Magdalen. Das Programm ist so vielfältig, dass es gar nicht in ein einziges Stadtgespräch hinein passt. Darum empfehlen wir allen Interessierten auf der Homepage vorbeizuschauen. Hier erfahrt ihr in Einzelheiten, was euch auf den Biker Days erwartet. Wir freuen uns über die Einsendung eurer Bilder von dieser Entdeckungsreise in die Welt der Lederjacken, kräftigen Maschinen und bärtigen Männer an redaktion@stadtbesten.de oder über unsere Facebookseite.